Mörderhus – Der Usedom-Krimi

Mise en scène: Andreas Herzog, Allemagne, 2014

Allemagne, 2014
Szenenphoto aus Mörderhus – Der Usedom-Krimi, © Production Company


Génénerique

Metteur en scène Andreas Herzog
Scénariste Scarlett Kleint
Michael Illner
Alfred Roesler-Kleint
Directeur de la Photographie Alfred Roesler-Kleint
Musique Alfred Roesler-Kleint
Acteurs Katrin Sass [Karin Lossow]
Lisa Maria Potthoff [Julia Thiel]
Lisa Maria Potthoff [Stefan Thiel]
Lisa Maria Potthoff [Sophie Thiel]
Dirk Borchardt [Heiner Krenzlin]
Dirk Borchardt [Anke Krenzlin]
Dirk Borchardt [Till Braydon]
Dirk Borchardt [Janek Juskowiak]
Dirk Borchardt [Marek Wozniak]
Dirk Borchardt [Thomas Krenzlin]
Teresa Harder [Birgit Plewka]
Teresa Harder [Dr. Brunner]
Teresa Harder [Victor Braydon]
Teresa Harder [Annegret Malow]
Tobias Paul Oertel [Philipp Kraft]
Rainer Sellien [Holm Brendel]

Spécifications techniques
Categorie: Film de Television
Infos techniques: Aspect: 16:9 - Couleurs,Durée: 90 minutes
Sonorisation: Ton
Première Présentation: 30. Octobre 2014 in ARD

Sommaire (en Allemand)
Früher war Karin Lossow auf der Insel Usedom eine angesehene und respektierte Staatsanwältin. Bis sie im Affekt ihren Mann erschoss, weil er sie für eine jüngere Frau verlassen wollte. Nun wird sie nach sechs Jahren Haft vorzeitig entlassen. Entgegen dem Rat ihres Bewährungshelfers kehrt sie auf ihre Heimatinsel zurück und zieht in ihr altes Haus, das seit der Tat nur noch das "Mörderhus" genannt wird.

Die Menschen begegnen Karin misstrauisch und abweisend. Nicht einmal ihre erwachsene Tochter Julia, die mit Ehemann Stefan und Tochter Sophie im nächsten Dorf auf Usedom lebt, will etwas mit ihr zu tun haben – sie kann ihrer Mutter den Tod des Vaters nicht vergeben. Dennoch will die stolze Karin sich nicht unterkriegen lassen: Sie wird auf Usedom bleiben, ganz gleich was die Menschen hinter ihrem Rücken tuscheln.

Momentan aber gehört die Aufmerksamkeit vor allem einem mysteriösen Todesfall: Ein junger Mann namens Thomas Krenzlin ist unter ungeklärten Umständen ertrunken. Zwei Jahre zuvor hatte er einen Autounfall verursacht, bei dem zwei Jugendliche ums Leben kamen. Er selbst sass seither im Rollstuhl. Julia, die als Hauptkommissarin arbeitet, wird mit dem Fall betraut. Einen Unfall kann sie bald ausschliessen. Sollte es sich um einen Racheakt gehandelt haben? Oder war der schwerbehinderte Thomas seines Lebens überdrüssig?

Bald gerät Thomas' polnischer Krankenpfleger in Verdacht, der eine Liebesbeziehung mit dessen Schwester Anke hatte. Aber auch ein abgeblitzter Verehrer von Anke scheint mehr zu wissen, als er zugibt. Während Julia Indizien sammelt und sich dabei einflussreiche Feinde auf der Insel zu machen droht, versucht Karin, dem Vater von Thomas Trost zu spenden. Die beiden kennen sich von früher und seit dem Unfall seines Sohnes ist er wie Karin ein Aussenseiter auf der Insel. Schliesslich stösst die ehemalige Staatsanwältin auf eine Spur, mit der niemand im Dorf gerechnet hätte. (ARD Presse)

Remarques géneraux (en Allemand): "Mörderhus" bildet den Auftakt einer neuen Fernsehfilm-Reihe, deren Geschichten auf der Ostsee-Insel Usedom spielen. Im Mittelpunkt stehen zwei starke Frauen: Kriminalhauptkommissarin Julia Thiel, die auf Usedom ermittelt, und ihre Mutter Karin Lossow, eine ehemalige Staatsanwältin mit einer tragischen Vergangenheit. "Mörderhus" verbindet auf intelligente Weise eine dörfliche Milieustudie mit einer Kriminalgeschichte, hinter der sich ein Familiendrama verbirgt. Die vielfach preisgekrönte Charakterdarstellerin Katrin Sass sorgte zuletzt in der Mini-Serie "Weissensee" und dem Kinofilm "Sein letztes Rennen" für Aufsehen. Lisa Maria Potthoff wurde durch Kinofilme wie "Wer's glaubt wird selig" und Fernsehspiele wie "Blutadler" bekannt. (ARD Presse)

General Information

Mörderhus – Der Usedom-Krimi is a motion picture produced in the year 2014 as a Allemagne production. The Film was directed by Andreas Herzog, with Katrin Sass, Lisa Maria Potthoff, , , Dirk Borchardt, in the leading parts. There are no reviews of Mörderhus – Der Usedom-Krimi available.

Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:

    Disclaimer
    Les informations ci-dessus ne prétend pas être exhaustive, mais donner des informations de bureau de nos bases de données au moment de la dernière mise à jour à l'. Toutes les informations sont étudiés au mieux de ma connaissance et croyance, les revendications juridiques découlant de ou manque de données incorrectes sont expressément rejetée. En raison de la législation en vigueur dans certains pays, une personne peut être tenue responsable, les adresses se réfère au contenu d'une infraction pénale, ou de distribuer du contenu et des pages de continuer à se référer à, à moins qu'il exclut clairement cette responsabilité d'un. Nos liens ci-dessous sont recherchés au meilleur de notre connaissance et croyance, mais nous ne pouvons pour le contenu des liens indiqués par nous et tout autre site erreurs ou omissions po Nous fournissons cette explication par analogie de tous les pays et toutes les langues. Sauf indication contraire les citations sources sont dans le cours normal du droit, marquant la citation a été ajouté. Le droit d'auteur de ces citations est reseré aux auteurs. - Mörderhus – Der Usedom-Krimi (2014) - KinoTV Movie Database (M)