Bram Stoker's "Dracula"

Directed by: Francis Ford Coppola, USA, 1992

USA, 1992
Plakatmotiv Bram Stoker's "Dracula", © Columbia Pictures Corporation


Cast and Credits

Production Columbia Pictures Corporation
Producer Fred Fuchs
Charles Mulvehill
Ausführender Produzent Robert O'Connor
Michael Apted
Director Francis Ford Coppola
Scenario Jim Hart
Story Bram Stoker
Director of Photography Michael Ballhaus
Composer Wojciech Kilar
Cast Gary Oldman [Dracula / Count Vlad]
Winona Ryder [Mina Murray / Elisabeta]
Keanu Reeves [Jonathan Harker]
Anthony Hopkins [Professor Abraham Van Helsing]
Monica Bellucci [Dracula's Bride]
Bill Campbell [Quincey P.Morris]
Cary Elwes [Lord Arthur Holmwood]
Sadie Frost [Lucy Wesenra]
Richard E. Grant [Dr. Jack Seward]
I.M. Hobson [Hobbs]
Jay Robinson [Mr. Hawkins]
Jay Robinson [R.M. Renfield]

Technical specifications
Category: Feature Film
Technical Details: Format: 35 mm - Color,Length: 116 minutes
Sound System: Dolby DTS
FSK ab 16 Jahren,
Survival Status: Prints of this picture exist

Reviews in German: "Das schauspielerische Juwel des Films ist zweifelsohne der Brite Gary Oldman, der in vielerlei Masken wieder einmal beweist, dass er einer der ganz Grossen der Zunft ist. Seine beklmmende Darstellung eines in seiner Liebe gefangenen "Biestes", das keine "Schöne" erlösen kann, gehört sicherlich zu den Sternstunden des Genres." (filmdienst)
"Zur Wiederbelebung des hundertfach gepfählten Grafen aus der Walachei hält sich Francis Fort Coppola ziemlich genau an die Romanvorlage des irischen Autos Bram Stoker. Mit ein paar künstlerischen Freiheiten freilich: Gary Oldmans seigneuraler Dracula - immer charmant und widerlich zugleich - mausert sich in James V. Harts Drehbuch und Michael Ballhaus' grandiosen Bildern vom bocksbeinigen Monster zum romantischen Liebhaber. In seiner reizvollen Überspitzung des Vampirmythos macht Coppola den bösen Grafen zum gefallenen Engel. Vlad, der Pfähler, als Dracula, der sympathische Gegenchristus mit Dandy-Allüre: Hinter dem unbekümmerten Spiel mit den Versatzstücken des Genres steht nicht zuletzt eine intelligente Polemik Coppolas gegen die Sittenwächter der katholischen Kirche." (Neue Zürcher Zeitung)
"Der Himmel steht in Flammen, das Blut fliesst in Strömen, und die Schatten breiten sich wie Tinte aus. Coppola entfesselt einen Bildersturm, der im Kino seinesgleichen sucht. Den Geist des Kinematographen beschwört er, das Jahrmarktspektakel und das Schattenspiel. Sein Dracula stürzt sich in einen Rausch, der den Zuschauer hinabzieht ins dunkle Herz des Kinos, wo der Schrecken und die Sehnsucht verschmelzen." (Süddeutsche Zeitung)
"Seine aschgraue Haut ist von der Schönheit einer drei Wochen alten Wasserleiche, und über seiner Stirn wölbt sich die Perücke eines siechen Edelmanns. Auf den ersten Blick erinnert der alte Graf Dracula eher an einen mumifizierten Casanova als an einen Hohepriester des Grauens. Doch auf den blossen Augenschein kann sich in Francis Ford Coppolas "Dracula" niemand verlassen. Wie kein adliger Vampir vor ihm kann dieser sich verwandeln: In eine Fledermaus, einen Werwolf oder ein Kriechtier. Coppolas Film erschafft den überlieferten Mythos neu und lässt frühereDraculafiguren verblassen. Der Regisseur entwirft ein Chamäleon des Bösen, dessen Grausamkeit über Jahrhunderte gereift ist. Und Gary Oldman spielt den Vampir aller Vampire mit einer Besessenheit wie kein Blutsauger seit Klaus Kinski." (Focus)
" Die wohl farbigste und aufwendigste Verfilmung des gleichnamigen Romans. Ein zum ewigen Leben verdammter transsylvanischer Graf reist 1897 ins viktorianische London und verliebt sich dort in das Ebenbild seiner früheren Geliebten. Die Folgen dieser Verliebtheit gehen über jegliche Vorstellungskraft. Doch Graf Dracula verbreitet nicht nur Grauen und Schrecken, ihm sind auch sehr menschliche Züge zu eigen." (kulturnet)

General Information

Bram Stoker's "Dracula" is a motion picture produced in the year 1992 as a USA production. The Film was directed by Francis Ford Coppola, with Gary Oldman, Winona Ryder, Keanu Reeves, Anthony Hopkins, , in the leading parts. We have currently no synopsis of this picture on file;

Awards
1993 Oscars für Sound-Effekte, Kostüme und Maske

Bibliography La Cinémathèque Suisse # 131, pg. 13

Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:

    Disclaimer
    The information above does not purport to be exhaustive, but give the level of information to our database at the time of last update. All figures are best knowledge and belief researched to, legal claims arising from incorrect or missing information are expressly rejected.
    Due to the current law in some countries can be held responsible person who addresses refers to having a criminal content spread may or criminal content and pages further refer, unless he closes clear from such liability. Our links below are researched to the best of my knowledge and belief, but we can not accept in any way for the content of these web pages and links from us any liability. We provide this explanation by analogy from all countries and all languages of. Quotations, if not otherwise marked, in the usual right to quote with identification of the sources added.
    The copyright lies with the authors of these quotes - Bram Stoker's "Dracula" (1992) - KinoTV Movie Database (M)