Ralph Arthur Roberts

Ralph Arthur Roberts

Portrait Ralph Arthur Roberts, Archiv KinoTVSchauspieler - Deutschland
Geboren 2. Oktober 1884 in Meerane, Sachsen
Verstorben 12. März 1940 in Berlin

Mini-Biography:
Ralph Arthur Roberts wurde am 02. Oktober 1884 in Meerane, Sachsen geboren. Ralph Arthur Roberts war ein deutscher Schauspieler, bekannt durch Der Maulkorb (1938), Mädchen für alles (1937), Alte Kameraden (1934), 1919 entstand sein erster genannter Film. Ralph Arthur Roberts starb am 12. März, 1940 in Berlin. Sein letzter bekannter Film datiert 1940.

Biographische Notizen
Schauspieler des deutschen Theaters und Films in zahlreichen Charakterrollen, eines seiner Kennzeichen war sein Monokel. Eigentlich Robert Arthur Schönherr, Sohn eines Bäckers, privater Schauspielunterricht. 1903 Theaterdebut in Wiesbaden am Residenz-Theater. Weitere Theaterstationen in Breslau und Hamburg am Thalia-Theater. 1914 bis 18 Soldat und Offizier im Ersten Weltkrieg, Theater in Berlin. 1928 ist er der Direktor des Theaters in der Behrensstrasse.
Filmdebüt 1919 in «Erdgift» nach Frank Wedekinds "Erdgeist". Bald aber war R.A. Roberts fetsgelegt auf kauzige Honorationen und schrullige Würdenträger in relativ leichtfüssigen Publikumsproduktionen der Zwanziger und Dreissiger Jahre. R.A. Roberts schrieb auch eigene Stücke und Drehbücher, Spottverse und Liedertexte. Von ihm stammte der Evergreen "Auf der Reeperbahn nachts um halb eins.." Er wusste die Gunst des Publikums zu geniessen und galt auch sonst nicht als Kostverächter: Kurz nach Ausbruch des Zweiten Weltkrieges starb er am 12. März 1940 in Berlin an den Folgen einer Austernvergiftung. (lhg 2012)

FilmographieFilmographie [Auszug]
1940: Wie konntest du, Veronika! (Darsteller: Bankdirektor Torwald ), Regie Milo Harbich, mit Grethe Weiser, Gusti Huber, Erich Ponto,
1940: Meine Tochter tut das nicht (Darsteller: R.A. Dr. Franz Kugler ), Regie Hans Hellmut Zerlett, mit Rolf Wanka, Hilde Hildebrand, Geraldine Katt,
1940: Trichter Nr. 10 (Darsteller), Regie Werner Malbran, mit La Jana, Adele Sandrock,
1939: Meine Tante - deine Tante (Darsteller: Theodor Baron von Bredebosch), Regie Carl Boese, mit Johannes Heesters, Olly Holzmann,
1939: Das Glück wohnt nebenan (Darsteller), Regie Hubert Marischka, mit Grethe Weiser, Maria Andergast, Hilde Hildebrand,
1939: Ehe in Dosen (Darsteller: Justizrat Windhorst ), Regie Johannes Meyer, mit Hilde Hildebrand, Leny Marenbach, Johannes Riemann,
1939: Polterabend (Darsteller: Vetter Theodor), Regie Carl Boese, mit Rudi Godden, Camilla Horn, Grethe Weiser,
1939: Ehe in Dosen (Nach einer Vorlage von: play), Regie Johannes Meyer, mit Hilde Hildebrand, Leny Marenbach, Johannes Riemann,
1938: Der Tanz auf dem Vulkan (Darsteller: König Karl X. (AKA R.A. Roberts) ), Regie Hans Steinhoff, mit , Gustaf Gründgens, Hilde Hildebrand,
1938: Diskretion - Ehrensache (Darsteller: Mr. Hopkins), Regie Johannes Meyer, mit Heli Finkenzeller, Hans Holt, Ida Wüst,
1938: Der Maulkorb (Darsteller: Staatsanwalt Herbert von Traskow ), Regie Erich Engel, mit Will Quadflieg, , Theodor Loos,
1937: Husaren heraus (Darsteller: Ekkehard Fabius - Adrians Bruder ), Regie Georg Jacoby, mit Leo Slezak, Ida Wüst, Maria Andergast,
1937: Mädchen für alles (Darsteller: Dr. Hans Förgartner), Regie Carl Boese, mit Jutta Jol, Irmgard Nowak, Gerti Ober,
1937: Heiratsinstitut Ida & Co. (Darsteller: Maximilian Riedlinger ), Regie Victor Janson, mit Kurt Keller-Nebri, Ida Wüst,
1937: Meine Frau, die Perle (Darsteller: Dr. Paul Kessler ), Regie Alwin Elling, mit Trude Marlen, Eva Tinschmann,
1937: Wenn du eine Schwiegermutter hast (Darsteller: Eduard Niemann - Reklamechef ), Regie Joe Stöckel, mit Ida Wüst,
1936: Der Verkannte Lebemann (Darsteller: Ernst Schröder - genannt Fredo de Marana - Schriftsteller ), Regie Carl Boese, mit Grethe Weiser, Hugo Fischer-Köppe, Hans Junkermann,
1936: Engel mit kleinen Fehlern (Darsteller: Max Bauer ), Regie Carl Boese, mit Charlott Daudert, Elena Luber,
1936: Soldaten - Kameraden (Darsteller: Balthasar Winkler ), Regie Toni Huppertz, mit Herti Kirchner, Hans Richter,
1936: Der geheimnisvolle Mister X (Darsteller: Lord Wilford), Regie Johannes Alexander Hübler-Kahla, mit Herti Kirchner, Eugen Rex, Otto Kronburger,
1935: Der interessante Fall (Darsteller: Papa), Regie Fritz Genschow, mit Hans Brausewetter, Else Bötticher,
1935: Mach' mich glücklich (Darsteller: Der Revuedirektor ), Regie Arthur Robison, mit Else Elster, Ursula Grabley, Albert Lieven,
1935: Punks kommt aus Amerika (Darsteller: Holenius, Antiquitätenhändler), Regie Karl Heinz Martin, Robert Neppach, mit Louis Brody, Lien Deyers, Erika Glässner,
1935: Hilde Petersen postlagernd (Darsteller: Dr. Nordmann, Schriftsteller ), Regie Viktor Janson, mit Suse Graf, Alice Treff, Rolf Wanka,
1934: Da stimmt was nicht (Darsteller: Kommerzienrat Winkler), Regie Hans Hellmut Zerlett, mit Kurt Keller-Nebri, Charlott Daudert,
1934: Der Schrecken vom Heidekrug (Im grünen Rock) (Darsteller: Kurt Störmer), Regie Carl Boese, mit Sabine Peters, Oskar Sima,
1934: Schön ist es, verliebt zu sein (Darsteller: Schrumpf, Larsens Sekretär ), Regie Walter Janssen, mit Herbert Ernst Groh, Erich Kestin, Karin Hardt,
1934: Alte Kameraden (Darsteller: Freiherr von Achim ), Regie Fred Sauer, mit Fita Benkhoff, ,
1934: Spiel mit dem Feuer (Regisseur), mit Elga Brink, Trude Marlen,
1934: Zigeunerblut (Ungarmädel) (Darsteller: Graf Hohenau ), Regie Charles Klein, mit , Hans Albin, Georg Alexander,
1934: Abenteuer im Südexpress (Darsteller: Prinz Tarnoff ), Regie Erich Waschneck, mit , Karl Ludwig Diehl,
1934: Seine beste Erfindung (Darsteller), Regie Rudo Ritter, mit , , Margarete Kupfer,
1934: Frau Eva wird mondain! (Darsteller: Willy Hofmann, korrekter Herr ), Regie Phil Jutzi, mit Reva Holsey, Hans Deppe,
1934: Der kühne Schwimmer (Darsteller: Otto Eberlein ), Regie Georg Jacoby, mit Elga Brink, Ida Wüst, Else Reval,
1934: Spiel mit dem Feuer (Drehbuch), mit Elga Brink, Trude Marlen,
1934: Meine Frau, die Schützenkönigin (Darsteller: Gustav Bauer, Generaldirektor ), Regie Carl Boese, mit Lucie Englisch, Oskar Sima,
1933: Meine Frau, seine Frau (Darsteller), Regie N. N., mit Theo Lingen, Eugen Burg, ,
1933: Ein Lied für Dich (Darsteller: Baron Kleeberg ), Regie Joe May, mit Paul Kemp, Jan Kiepura,
1933: Es tut sich was um Mitternacht (Ein Mädchen mit Tempo) (Darsteller: Christoph Knorr, Kapitän a. D. ), Regie Robert A. Stemmle, mit Leopoldine Konstantin, Dolly Haas, Karl Ludwig Schreiber,
1933: Die Unschuld vom Lande (Darsteller: Frank Eckelmann, Theaterdirektor ), Regie Carl Boese, mit Lucie Englisch, Alexa Engström,
1933: Keine Angst vor Liebe (Darsteller: Ludwig Hornemann ), Regie Hans Steinhoff, mit Hilde Hildebrand, , Adolf Wohlbrück,
1933: Es war einmal ein Musikus (Darsteller: van Berg ), Regie Friedrich Zelnik, mit Victor De Kowa, , Ernst Verebes,
1932: Es gibt nur eine Liebe (Darsteller: Julius Wellenreiter), Regie Johann Meyer, mit Eva Eras, Louis Graveure, Jenny Jugo,
1932: Der Frechdachs (Darsteller: Adolphe Ménard ), Regie Carl Boese, Heinz Hille, mit Else Elster, Maria Forescu,
1932: Lügen auf Rügen (Darsteller), Regie Victor Janson, mit Otto Wallburg, Maria Solveg, Cläry Lotto,
1931: Zu Befehl, Herr Unteroffizier (Darsteller), Regie Hans Steinhoff, Erich Schönfelder, mit Hermann Speelmans, Ida Wüst,
1931: Gesangverein Sorgenfrei (Darsteller), Regie Robert Wohlmuth, mit Else Elster, Else Reval,
1931: Der schönste Mann im Staate (Darsteller), Regie Carl Boese, mit Lissy Arna, Sig Arno,
1931: Der wahre Jakob (Darsteller: Peter Struwe ), Regie Hans Steinhoff, mit Hansi Arnstaedt, Gertrud Wolle, Victor De Kowa,
1931: Jeder fragt nach Erika (Darsteller), Regie Friedrich Zelnik, mit Ernst Verebes, Max Gülstorff, Walter Janssen,
1931: Keine Feier ohne Meyer (Darsteller: Stadtrat Goebel), Regie Carl Boese, mit Maly Delschaft, Sig Arno,
1931: Dienst ist Dienst (Darsteller: Major von Koppel ), Regie Carl Boese, mit Lucie Englisch, Fritz Schulz,
1931: Flagrant délit (Darsteller: Albert Dumontier ), Regie Max de Vaucorbeil, Hanns Schwarz, mit Henri Garat, Blanche Montel,
1931: Ihre Majestät die Liebe (Roxi Bar) (Darsteller: Baron Schwapsdorf), Regie Joe May, mit Gertrud de Lalsky, Alexandra Schmitt,
1931: Die spanische Fliege (Darsteller), Regie Georg Jacoby, mit Betty Bird, Fritz Schulz, Lizzi Waldmüller,
1931: Hurrah - ein Junge (Darsteller: Fritz Pappenstiel), Regie Georg Jacoby, mit Max Adalbert, , Ida Wüst,
1931: So'n Windhund (Darsteller: Dr. Egon Winternitz ), Regie Carl Heinz Wolff, mit Max Adalbert, Hansi Arnstaedt,
1931: Der ungetreue Eckehart (Darsteller: Dr. Eckehart Bleibtreu ), Regie Carl Boese, mit Lissy Arna,
1930: Die zärtlichen Verwandten (Darsteller: Onkel Adolf ), Regie Richard Oswald, mit Emmy Wyda, Wilhelm Bendow, Felix Bressart,
1930: Einbrecher (Darsteller: Eugene Dumontier), Regie Hanns Schwarz, mit Gertrud Wolle, Kurt Gerron, Lilian Harvey,
1930: Komm' zu mir zum Rendezvous (Rendez-vous) (Darsteller), Regie Carl Boese, mit S.Z. Sakall, Alexa Engström, Margarete Kupfer,
1930: Zwei Krawatten (Darsteller: Bannermann), Regie Felix Basch, Richard Weichert, mit Olga Tschechowa, Michael Bohnen,
1930: Die Firma heiratet (Darsteller: Rittmeister a.D. von Werth), Regie Carl Wilhelm, mit Charlotte Ander, Oskar Karlweis,
1930: Zweimal Hochzeit (Darsteller: Generaldirektor Theodor Grafenberg ), Regie E.W. Emo, mit Liane Haid,
1930: Eine Nacht im Paradies (Darsteller: Generaldirektor Walldorf), Regie Carl Lamac, mit Erna Morena,
1929: Polizeispionin 77 (Darsteller: Der "schöne" Bébert ), Regie Willi Wolff, mit Ellen Richter, Nikolai Malikoff, Robert Garrison,
1929: Anschluss um Mitternacht (Kokottchens Liebesabenteuer, Coeur Bube (Arbeitstitel)) (Darsteller: Michel, der "Gegenwärtige"), Regie Mario Bonnard, mit Curt Bois, Jean Bradin,
1928: Der Biberpelz (Darsteller), Regie Erich Schönfelder, mit Wolfgang von Schwind, Rudolf Biebrach, Josefine Dora,
1928: Die tolle Komtess (Darsteller), Regie Richard Löwenbein, mit Hanni Weisse, Werner Fuetterer, Tilla Garden,
1928: Der Ladenprinz (Darsteller: Berggrün ), Regie Erich Schönfelder, mit Harry Halm, La Jana, Paul Henckels,
1928: Heut' tanzt Mariett (Marietta) (Darsteller: Prinz Beaufort ), Regie Friedrich Zelnik, mit Ivan Koval-Samborskij, Lya Mara, Fred Louis Lerch,
1928: Moral (Darsteller: Prof. Wasner ), Regie Willi Wolff, mit Ferdinand von Alten, Hugo Döblin, Julius Falkenstein,
1928: Lotte (Die Schlossherrin vom Rhein) (Darsteller: Möricke - Schlosser a.D. ), Regie Carl Froelich, mit Henny Porten, Walter Jankuhn, Hermann Vallentin,
1928: Der Raub der Sabinerinnen (Darsteller: Direktor Striese ), Regie Robert Land, mit Wolfgang Zilzer, Ila Meery,
1928: Marys großes Geheimnis (Darsteller), Regie Guido Brignone, mit André Mattoni, Dolly Grey,
1927: Ein schwerer Fall (Darsteller: Professor), Regie Felix Basch, mit Ossi Oswalda, Alphons Fryland,
1927: Einbruch (Darsteller: Max Plettke, genannt 'Fassadenprinz'), Regie Franz Osten, mit Erika Glässner, Camilla von Hollay,
1927: Einbruch (Nach einer Vorlage von: play), Regie Franz Osten, mit Erika Glässner, Camilla von Hollay,
1927: Fürst oder Clown (Darsteller: Prinz Hektor), Regie Aleksandr Rasumnyj, mit Marcella Albani,
1927: Ein rheinisches Mädchen beim rheinischen Wein (Darsteller), Regie Johannes Guter, mit Xenia Desni, Jack Trevor,
1926: Tragödie eines Verlorenen (Darsteller), Regie Hans Steinhoff, mit Alfred Abel, Helga Molander,
1926: Die dritte Eskadron (Darsteller: Herr Rittmeister Vertessy), Regie Carl Wilhelm, mit , Ida Wüst, Claire Rommer,
1926: Meine Tante - Deine Tante (Darsteller: Bodo von Bocksdorf ), Regie Carl Froelich,
1925: Die Blumenfrau vom Potsdamer Platz (Darsteller: Dr. Egon Schmitz ), Regie Jaap Speyer, mit Wilhelm Dieterle, Reinhold Schünzel, Rosa Valetti,
1925: Elegantes Pack (Darsteller: Harry Brückner ), Regie Jaap Speyer, mit , Eugen Klöpfer, Mary Odette,
1924: Lord Reginalds Derbyritt (Darsteller), Regie Arthur Teuber, mit Fritz Kampers, Jutta Jol, Ernst Hofmann,
1923: Der Frauenkönig (Darsteller), Regie Jaap Speyer, mit Marija Leiko, Georg Alexander,
1923: Die Buddenbrooks (Darsteller: Bendix Grünlich, Agent), Regie Gerhard Lamprecht, mit Mady Christians, Peter Esser, Hildegard Imhof,
1921: Die Lou vom Montmartre (Pariserinnen) (Darsteller: Dieider ), Regie Leo Lasko, mit Ressel Orla, Xenia Desni,
1919: Erdgift (Darsteller: Iwan Gorell, dunkle Existenz), Regie Paul Otto, mit Hermann Nesselträger, , Arthur Schröder,
1919: Vier Finger (Darsteller), Regie Paul L. Stein, mit Maria Widal, Hans Adalbert Schlettow, Victor Senger,
1919: (Darsteller: Juwelier Aldon), Regie Richard Kühle, mit Walter Bartholomé, Ilse Strauch, Wanda Bernard,

Literatur Hinweise
Felix Bucher / Leonhard Gmür: Germany, London and New York 1970, pg 151
Kay weniger, Das grosse Personenlexikon des Films, Berlin 2001, pg 571f

Disclaimer

Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Ralph Arthur Roberts - KinoTV
Ralph Arthur Roberts - KinoTV updated Wed 26. Jun. 2019